Das letzte Jahr im Kindergarten

 

Zusammenarbeit mit Grundschulen

Es besteht ein enger  Kontakt mit der Grundschule. Während des  letzten Kitajahres besuchen die Kinder regelmäßig mit ihrer Erzieherin die Schule um die Örtlichkeiten und den Ablauf  kennen zu lernen. Sie nehmen am Unterricht bzw. Sportunterricht teil. Die jeweiligen Lehrer besuchen die Vorschüler in der Kita und verbringen dort mit den Kindern den Vormittag und  lernen so bereits die Kinder ganz ungezwungen  kennen.

 

 

Kooperationsvertrag

 

Vorbereitung auf das schulische Lernen ist dabei nur ein Aspekt des umfassenden Erziehungs- und Bildungsauftrags.

 

Mit der Schule ist ein Kooperationsvertrag geschlossen worden.

 

Darin sind folgende Aktivitäten vereinbart:

 

Aktivitäten der Erzieher und Lehrkräfte

 

August/September/Oktober

- Sprachstandsfeststellung im Oktober

 

November/Dezember/Januar

- Sprachförderkreis ab Januar

- Erfassung der Lernanfänger

- Ermittlung des Förderbedarfs

- Versand der Elternbriefe

 

Februar/März/April

- gegenseitige Hospitationen

 

Mai/Juni

- Klassenbildung

- Bescheide versenden (Aufnahme, Rückstellung)

- Brief von Lehrer an Schüler

 

Aktivitäten für Kindergarten und Schule

 

August/September/Oktober

- Vorschularbeit in der Kita

 

November/Dezember/Januar

- Flohzirkus

- Tag der offenen Tür

 

Februar/März/April

- Kinder lesen für Kinder

- gemeinsames Sportfest

- Schnupperstunden mit Interview

 

Mai/Juni

- Schatzsuche